die projekte

European Union Baroque Orchestra 2011Konzertaufzeichnung, 2011

Das Concerto grosso in F Dur, eines der spritzigsten und beliebtesten Werke des europäischen Meisters, können Sie hier ansehen und -hören. Es spielt das Europaen Union Baroque Orchestra.

European Union Baroque Orchestra 2011Kurzportrait, 2012

Zum zweitenmal hatten wir die Gelegenheit, das European Union Baroque Orchestra zu begleiten. Ergebnis ist ein kleines Portrait, Thema ist "Das EUBO und G.F.Händel".

24 short films about JSBDokumentarischer Episodenfilm, 2012 - 2015

Eine Vision: 24 kurze Filme über Bach, seine Musik, seine Wirkung gestern, heute, morgen. Hatte Adorno recht mit seinem Diktum über Bachs Musik, das "längst Vergangene werde zum Träger der Utopie"?

Weichet nur, betrübte SchattenDokumentarfilm, 2009 - 2011

Der Film, entstanden im Auftrag der Bachwoche Ansbach, erzählt und reflektiert die über 60-jährige Gschichte dieses spannenden Festivals.

European Union Baroque Orchestra 2009Kurzportrait, 2009

Das EUBO ist ein von der EU getragenes Barockorchester, dessen junge Mitglieder jährlich wechseln. Seit 1985 haben sich viele hundert Musiker in diesem Orchester profiliert.

BWV 202 / Aufführung in AnsbachKonzertaufzeichnung, 2010

Im Zusammenhang der Arbeit an "Weichet nur, betrübte Schatten" entstand eine Konzertaufzeichnung der titelgebenden Bachkantate.

Für immerSpielfilm, 2006-2010

In der aus der Oper "Orpheus und Euriydike" entwickelten Gechichte verbinden Musik, Oper und Film, wobei sich Dokumentarisches und Fiktionales miteinander verweben.

OpenOpKinotrailer für die Neuköllner Oper, 2010

OpenOp ist der Titel eines bei der Neuköllner Oper beheimateten Festivals, bei dem mehrere europäische Ensembles eingeladen waren. Es fand vom 8. bis zum 18. April 2010 in Berlin statt. Den Trailer, der zwei Wochen in verschiedenen Berliner Kinos gezeigt wurde, kann man hier nochmal ansehen.

Die Kunst der FugeEssayistischer Dokumentarfilm, 2006

"Fuge" ist nicht nur ein musikalischer Terminus, sondern bedeutet im italienischen auch schlicht "Flucht". Der Film versucht drei grundverschiedene Modelle von Flucht visuell in Szene zu setzen.